Donnerstag, 10. August 2017

Super praktische Mini-Wallet

Ich durfte für Babsi ihr neues Schnittmuster Mini-Wallet zur Probe nähen. Ich bin bin restlos begeistert!

Meine Geldbörserl wurden mit den Jahren immer größer. Bis man sich irgendwann fragt, warum eigentlich?! Letztendlich brauch ich eigentlich "nur" ein paar Münzen, Scheine, Bankomatkarte und Führerschein. Aber die Münzen bitte schon in einem Fach, in dem ich mir nicht die Finger wund kratzen muß, auf der Suche nach dem einen Euro, der da drin ist... Die Meisterin der Yawning Bag hat da genau das richtige Schnittmuster erstellt, genial!

Das Schnittmuster gibt es in zwei Varianten: einmal außen mit Schrägband genäht, so wie ich es genäht habe. Wer mit Schrägband auf Kriegsfuß steht, oder wem es zu frimmelig ist, der kann auch eine verstürzte Variante nähen.
Den inneren Teil habe ich aus Baumwolle genäht, die äußere Hülle besteht aus Kunstleder.

Natürlich ist der Materialverbrauch recht minimal - wer also noch ein paar kleine Schätze hütet, der kann sich hier austoben und kann seine Schätzchen noch tagtäglich beim Einkaufen sehen.






Mehr Informationen und Designbeispiele findet ihr hier (https://rund-und-eckig-design.blogspot.co.at/2017/07/miniwallet-mein-neues-ebook.html)

Das Ebook zur MiniWallet gibt es hier (https://de.dawanda.com/product/117482103-miniwallet-ebook).
ACHTUNG: bis zum 15.08.2017 gibt es das Ebook noch zum Einführungspreis.


Verlinkt mit:
TT



1 Kommentar:

  1. Hach für so Kleinigkeiten habe ich ja eine Schwäche...mal ein schnelles Projekt...soo eine richtig tolle Geldbörse....schaut toll aus...da möchte man sich gleich das Eisgeld schnappen und los fahren. :)

    Liebe Grüße die Nähbegeisterte

    AntwortenLöschen